Die Vermessungsergebnisse auf Liegenschaften des Bundes sind nach einheitlichen Vorgaben zu dokumentieren. Dazu wurden insbesondere für den Nachweis der liegenschaftsbezogenen Festpunktfelder sowie einiger fachspezifischer Objekte Vorlagen entwickelt. Diese sind gemäß den BFR Verm für die Dokumentation vorgeschrieben.

Zur Erläuterung der Vorgaben werden für die jeweiligen Vorlagen Beispiele aufgeführt.

Festpunktübersichten

Die Einrichtung sowie Fortschreibung liegenschaftsbezogener Festpunktfelder auf der Grundlage von Festpunktübersichten (LAP-Übersicht, LHP-Übersicht) durch die Bauverwaltung vorab zu genehmigen. Beispiele für die Übersichten können folgenden Dateien entnommen werden.

Festpunktnachweise

Die Koordinaten der Festpunkte auf Bundesliegenschaften im Zuständigkeitsbereich der Bauverwaltungen sind nach einheitlichen Vorgaben zu dokumentieren. Dazu ist nachfolgende Vorlage sowohl für Liegenschaftsbezogene Aufnahmepunkte (LAP), Liegenschaftsbezogene Höhenfestpunkte (LHP) sowie Sondernetzpunkte zu verwenden.

Fotodokumentation

Gemäß den BFR Verm können zur weitergehenden Interpretation von Sachverhalten Fotodokumentationen beauftragt werden. Diese sind nach folgendem Muster auszuführen.

Nachweis von Fachobjekten

Grundwassermessstellen

Zur eindeutigen Identifikation von Grundwassermessstellen bei Aufgaben der Planung, des Baus sowie der Bewirtschaftung von Liegenschaften ist deren Erfassung gesondert zu dokumentieren.

Für die Dokumentation der Grundwassermessstellen sind nachfolgende Mustervorlagen anzuwenden.

© 2018 GeoInformation Bremen